auslangen


auslangen
aus||lan|gen 〈V. intr.; hat; umg.; bes. süddt.〉
2. auskommen, ausreichen

* * *

aus|lan|gen <sw. V.; hat (landsch.):
1. ausholen (1 a):
er langte mit dem Arm [zum Schlag] aus.
2. für einen bestimmten Zweck reichen, ausreichen:
das Geld langt nicht aus;
das/sein Auslangen finden, haben (österr.; den Lebensunterhalt bestreiten können; auskommen).

* * *

aus|lan|gen <sw. V.; hat (landsch.): 1. ausholen (1 a): er langte mit dem Arm [zum Schlag] aus; Ü Schwestern mit langen weißen Schürzen ... und weit auslangenden (ausladenden) weißen Hauben (Weiss, Marat 9). 2. für einen bestimmten Zweck reichen, ausreichen: das Geld langt nicht aus; *das/sein Auslangen finden, haben (österr.; den Lebensunterhalt bestreiten können; auskommen): Beide Frauen hatten es dahin gebracht, ohne Zuhälter das Auslangen zu finden (Doderer, Wasserfälle 29).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auslangen — Auslangen, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welches nur im gemeinen Leben üblich ist, bis zu Ende langen, d.i. auskommen. Ich lange mit so wenig Zeug nicht aus. Ich kann damit nicht auslangen. Auch in der figürlichen Bedeutung. Du… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Auslängen — Auslängen, 1) (Bergb.), eine Strecke in der Grube in horizontaler Richtung forttreiben; daher Auslänge; 2) Kuchenteig unter das Wellenholz bringen, um ihm die gehörige Form zu geben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auslängen — Auslängen, s. Auffahren …   Lexikon der gesamten Technik

  • Auslängen — Auslängen, S. Auslenken …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • auslangen — auslangen:1.⇨ausholen(1)–2.⇨ausreichen(1)–3.a.|mit|:⇨auskommen(5,a) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Auslangen — Aus|lan|gen, das; s; das Auslangen finden (österreichisch für auskommen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • auslangen — aus|lan|gen (landschaftlich für zum Schlag ausholen; ausreichen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • auskommen — 1. ausreichen, genügen, reichen, sein Auskommen haben, über die Runden kommen, zurechtkommen; (österr.): das/sein Auslangen finden; (ugs.): hinkommen, hinreichen mit, langen; (österr. ugs.): sein Drauskommen haben; (landsch.): auslangen. 2. gut… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Rettungswesen — Rettungswesen. Das R. bei Unfällen im Eisenbahnbetrieb ist naturgemäß auf den gleichen Grundsätzen aufgebaut, wie sie sonst in Krieg und Frieden gelten. Es bietet aber infolge der Eigenartigkeit der Unfälle, der verletzenden Werkzeuge und der… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Auskommen — 1. ausreichen, genügen, reichen, sein Auskommen haben, über die Runden kommen, zurechtkommen; (österr.): das/sein Auslangen finden; (ugs.): hinkommen, hinreichen mit, langen; (österr. ugs.): sein Drauskommen haben; (landsch.): auslangen. 2. gut… …   Das Wörterbuch der Synonyme